Liebe Predigerinnen und Prediger,
 
Die revidierte Perikopenordnung tritt nach den Beschlüssen aller kirchenleitenden Gremien der EKD zum 1. Advent 2018 in Kraft. Für jeden Sonntag des Kirchenjahres sind wie zuvor drei Lesetexte (alttestamentliche Lesung, Evangelium, Epistel) sowie drei weitere Predigttexte vorgesehen.In der Übersicht sind die einzelnen Texte und Liedern in den Reihen ersichtlich.
Die bisherigen Predigttextreihen (wie z.B. Reihe I als Evangeliumsreihe, Reihe II als Epistelreihe) sind zugunsten einer besseren Durchmischung der Textgattungen aufgegeben worden.
Die neue Perikopenordnung setzt daher die alte Ordnung nicht mit Reihe V fort, sondern beginnt mit einer neu durchmischten Reihe I.
Gut 100 Texte sind neu in die Perikopenordnung aufgenommen worden. Predigthilfen dazu werden entsprechend in der aktuellen Predigtvorbereitungsliteratur angeboten.
Darüber hinaus stehen unter www.stichwortp.de weiterhin die in der Erprobungszeit erarbeiteten Predigthilfen zu den neu aufgenommenen Bibeltexten zur Verfügung.

StichWORTP ist die Predigthilfe zum Erprobungsband der neuen Perikopenordnung (Neuordnung der gottesdienstlichen Lesungen und Predigttexte) im Kirchenjahr 2014/15. Für neue oder stark im Zuschnitt veränderte Predigttexte finden Sie die Predigthilfen hier archiviert.

Sie wurden über das Kirchenjahr erarbeitet und eingestellt. StichWORTP ist ein Angebot des Zentrums für ev. Predigtkultur in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Perikopenrevision sowie den Reihen Lesepredigten, Gottesdienstpraxis, Pastoralblätter, Predigtstudien, Werkstatt für Liturgie und Predigt, Predigtmeditationen im christlich-jüdischen Kontext, feministisch predigen, Homiletische Monatshefte und Göttinger Predigtmeditationen.

Weitere Informationen und Rückmeldungen über die Erprobung erhalten Sie auf der Website zur Perikopenrevision (aktuell nicht aufrufbar).

http://www.velkd.de/gottesdienst/perikopenrevision.php
http://www.uek-online.de/uek2012/service/perikopenrevision.html